Angara


Angara
Angarạ
 
die,  
 1) früher im Unterlauf Obere Tungụska (russisch Wẹrchnjaja Tungụska) genannt, rechter Nebenfluss des Jenissej in Sibirien, Russland, 1 779 km (vor Anlage der Stauseen 1 826 km) lang, entströmt dem Baikalsee und mündet bei Strelka; Einzugsgebiet 468 000 km2 (mit Baikalsee 1,04 Mio. km2). Wichtige Nebenflüsse sind von rechts der Ilim, von links Irkut, Belaja, Oka und Tassejewa. Die reiche, regelmäßige Wasserführung (bei Irkutsk 1 700 m3/s, an der Mündung 5 100 m3/s), das starke Gefälle mit vielen Stromschnellen sowie Engen und felsige Hochufer begünstigten den Bau von 4 Wasserkraftwerken (Angarakaskade). Zwischen Irkutsk und dem Baikalsee entstand 1956-59 der Irkutsker Stausee (154 km2) und 1950-58 das Irkutsker Wasserkraftwerk (installierte Leistung 660 MW), oberhalb von Bratsk 1961-67 der Bratsker Stausee (5 470 km2) und 1955-67 das Bratsker Wasserkraftwerk (4 500 MW), im Bereich der Ilimmündung 1974-78 der Ust-Ilimsker Stausee (1 873 km2) und 1963-80 das Ust-Ilimsker Wasserkraftwerk (4 320 MW). Der 1980 begonnene Bau eines weiteren Kraftwerkes (3 000 MW) oberhalb von Bogutschany wurde bisher nicht fertig gestellt.
 
 2) Obere Angara, russisch Wẹrchnjaja Angara, 438 km langer Fluss in Transbaikalien, Russland, mündet in das Nordende des Baikalsees; auf 214 km schiffbar.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angara — bei BratskVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage:Infobox Flu …   Deutsch Wikipedia

  • ANGARA — Émissaire unique du lac Baïkal, l’Angara, après avoir traversé le lac du même nom, change d’appellation et devient la Toungouzka supérieure; cet organisme fluvial draine un bassin de 1 045 000 kilomètres carrés et se jette, au terme d’un cours de …   Encyclopédie Universelle

  • Angara — Saltar a navegación, búsqueda Angara puede referirse a: el Angara, un río ruso, el único cuyas aguas proceden del Lago Baikal; el cohete Angara, un cohete espacial ruso de nueva generación. Transceiver Transceiver Angara, Equipo de Radio… …   Wikipedia Español

  • angara — ANGARÁ, angarale, s.f. 1. (În evul mediu, în Moldova şi în Ţara Românească) Nume generic dat obligaţiilor în muncă impuse ţărănimii. 2. (Mai ales la pl.) Sarcină, greutate materială, necaz, belea. [var.: angăríe s.f.] – Din ngr. angaria. Trimis… …   Dicționar Român

  • Angāra — Angāra, Nebenfluß rechts des Jenisei (s.d.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Angara — Angara, Nebenfluß des Jenissei in Sibirien, entspringt als obere A. in Transbaikalien unter 57° nördl. Br. und 114°10´ östl. L., tritt nach 350 km langem Lauf in das Nordostende des Baikalsees, den sie nahe seinem Südwestende als untere A. in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Angará — Angará, r. Nebenfluß des Jenissei in Sibirien, fließt durch den Baikalsee, mündet als Obere Tunguska oberhalb Jenisseisk, 2848 km lg …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Angara — Angara, Fluß im russ. Asien, entspringt in den Gebirgen von Nertschinsk und fließt in den Baikalsee; nach seinem Austritt aus dem See heißt er die untere A., fließt an Irkuzk vorbei und dann in den Jenisei …   Herders Conversations-Lexikon

  • Angara — Angàra ž DEFINICIJA geogr. rijeka u Z Sibiru, duga 1779 km, izvire iz Bajkalskog jezera, utječe u Jenisej …   Hrvatski jezični portal

  • Angara — Angarà dkt …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas